E-FAHRRAD KÖLN  

RAHMENFORMEN-BERATUNG

 

E-FAHRRAD KÖLN "WAVE/TIEFEINSTEIGER"

Der „Einrohrrahmen“ ist eine relativ junge Entwicklung. Früher nur an Klapprädern oder Kinderrädern gebräuchlich, lässt er sich dank groß dimensionierte Aluminiumrohre inzwischen auch am 28er Fahrrad realisieren. E-Fahrrad Wave-Rahmen sind dank des einfachen Auf- und Absteigens sehr bequem zu nutzen und haben längst Unisex-Charakter. Selbst E-Crossbikes sind inzwischen als Tiefeinsteiger erhältlich, zumal das voluminöse Unterrohr die Stabilität noch einmal vergrößert. 

E-FAHRRAD KÖLN "TRAPEZ"

Ursprünglich die Rahmenform sportlicher Damenräder, ist diese Variante bis heute sehr beliebt. Gerade an solide gemachten E-Bikes von Hercules gibt es keine Stabilitätsnachteile mehr. Das obere Rahmenrohr kann unterschiedlich tief angesetzt sein; manche Modelle erlauben daher auch das Auf-/Absteigen vorne. Die Sitzgeometrie ist meist gemäßigt sportlich gehalten, das Steuerrohr eher kurz.

E-FAHRRAD KÖLN "DIAMANT"

Der Name der klassischen Rahmenform leitet sich vom englischen Wort für „Raute“ ab. Die Dreieckskonstruktion ist maximal stabil, auch wenn das Oberrohr heute in den meisten Fällen nicht mehr waagerecht ist. Sportliche Fahrräder werden fast ausschließlich mit Diamantrahmen gefahren, von Männern wie von Frauen. Aber auch an Alltagsrädern ist die Rahmenform nach wie vor beliebt. Rohrlängen und -winkel variieren je nach Einsatzzweck.

E-FAHRRAD KÖLN "KOMPAKT/FALT"

Kompakt- und Falträder E-Bikes werden meist in Einheitsgröße und als Einrohrrahmen konzipiert. Je nach Laufradgröße ist das zentrale Rahmenrohr höher oder tiefer positioniert; das Bein lässt sich in jedem Fall komfortabel übers Tretlager heben. Kompakt-Rahmen sind in der Regel außerordentlich stabil; eine gewisse, in Maßen stoßdämpfende Elastizität zeigen wegen des großen Auszuges Sattelstütze und Lenkermast.

E-FAHRRAD KÖLN "LASTENRAD" "CARGOBIKES"

E-Lastenräder werden meist in Einheitsgröße angeboten. Typische Merkmale sind ein flach angestelltes Sitzrohr, das großen Auszug der Sattelstütze erlaubt, und ein höhenverstellbarer Lenkervorbau. Die Bauformen sind höchst unterschiedlich – 20-Zoll-Vorderrad und große Ladeplattform vorm Fahrer; langer Gepäckträger hinten uvm. –; allen

Konzepten gemein ist die maximale Stabilität der Konstruktion.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt kennst Du die beliebtesten E-Fahrrad Rahmenformen und kannst für Dich entscheiden für welchen Rahmen Du Dich interessierst. Du kannst nach dem E-Bike Kauf vieles ändern wie den Sattel oder Pedale, aber nicht den Rahmen, deshalb empfehlen wir Dir dringend eine Probefahrt, wenn Du Dir noch nicht so sicher bist.

 

Klicke auf den grünen Button und vereinbare einfach kostenlos und unverbindlich einen Termin mit einem E-Bike Experten in Köln und lasse dich fachlich beraten. Wir sind ein qualifizierter E-Bike Händler in Köln.

Hercules Rob Fold Ebike Köln
Hercules Händler Köln
Hercules Lastenrad E-Bike Köln
Hercules Imperial Köln
Hercules Roberta E-Bike Köln